Langgutlagersystem (Wabenlager, Wanderkassettenprinzip) mit Halle (Silobauweise), KASTO, UNICOMPACT 1.5, für bis 6,60m lange Ware, 2.228 Kassetten, 1,5 To / Kassette – gebraucht – :

Langgutlagersystem (Wabenlager, Wanderkassettenprinzip) mit Halle (Silobauweise), KASTO, UNICOMPACT 1.5, für bis 6,60m lange Ware, 2.228 Kassetten, 1,5 To / Kassette – gebraucht – :

Preis ab Standort: nur 395000.-€ (netto), zzgl. Demontage, etc.!

Weitere Fotos und Pläne gerne auf Anfrage!

ehemaliger Neupreis 3,5 Mio zzgl. Fördertechnik etc.

Hersteller: Kasto
Typ: UNICOMPACT 1.5
Baujahr: 2006
Technische Daten für:
Kassetten: Typ 1
Nutzbare Abmessungen: Breite: 650 mm, Beladehöhe: 400 mm
Außenabmessungen: Länge: 6.800mm, Breite: 720mm, Höhe: 450mm
Zuladung pro Kassette: 1,5 t
Anzahl der Lagerplätze: 2.228  Stück
Geschwindigkeiten Regalbediengerät:
Längsfahrt    2,0-120  m/min.
Hubwerk       2,0 – 60  m/min. Kassetten-Zugeinrichtung: 2,0 – 80  m/min.
Leistungsfähigkeit Regalbediengerät:
bezogen auf Station 2 und 3: 48 Doppelzyklen/Std
Systemabmessungen:
Höhe (ohne Einhausung): 18.495          mm
Höhe (mit Einhausung): 21.000mm
Länge (ohne Einhausung Palettenlager): 36.190mm
Länge (mit Einhausung Palettenlager): 40.000mm
Breite (ohne Stationen): 21.400mm
Pos. 1.0     Regalbediengerät
1 Stück
Ausführung mit zwei Kassettenplätzen zur Realisierung des KASTO-Wanderkassettenprinzips.
Fahrwerk und Hubmasten in geschweißter Ausführung
Hubtraverse
Mit zwei Kassettenplätzen zur Realisierung des KASTO-Wanderkassetten-Prinzips.
Pos. 3.0     Langgutkassette
2.228 Stück
Langgutkassette, nicht selbsttragend, ohne Korrosionsschutz (leicht geölt).
Gleitschienen aus kalt profilierten Spezialprofilen, am Ende aufgekantet zur Zentrie­rung beim Einfahren in den Stahlbau bzw. in die Stationen. Stirnseitige Leisten zur Übernahme der Kassette durch die Zugeinrichtung des Regalbediengerätes.
Langgutkassette stirnseitig offen.
Aussteifung der Kassette mit Bodenleisten und Seitenstielen im Abstand von ca. 1.000 mm.
Statisch ausgelegt auf leicht biegbares Material; z. B. sehr dünnes Flachmaterial. Verteilung der Maximallast auf alle Bodenleisten.
Durch Seitenstiele hat das eingelagerte Material einen Abstand zu den Gleitschie­nenprofilen, das vereinfacht das Be- und Entladen mit Seilschlingen.
Pos. 4.0     Umlaufstation (regallängsseitig)
1 Stück
Angeordnet an der Regallängsseite als Ein- und Auslagerstation.
Zweifache Gleitbahn mit integrierter Schiebe-/Zugeinrichtung in der Regalanlage integriert sowie 2 x 8 m Gleitbahn außerhalb der Regalanlage.
Umsetzeinheit mit Querschieber über Ketten und Mitnehmer, motorisch angetrieben, Quertransport über Gleitleisten
Zustand: gebraucht
Verfügbar: ab sofort
Standort: Österreich

Ausführliche Beschreibung und Pläne (als Fotos) gerne auf Anfrage!