Sold Out  
 

Palettenregalsilo eines Papiergroßhändlers, ca. 14.000 Palettenstellplätze, – gebraucht –

Preis auf Anfrage!

Es besteht auch die Möglichkeit (wird bevorzugt) diese Immobilie im Raum München zu erwerben und zu betreiben!!

Hersteller RGB: Dambach / Regale: Kocher / Fördertechnik: Horstmann
Baujahr 1993
Länge der Silos ca. 105m
Breite Halbautomatiklager: ca. 10m, vollautomatisches Lager: ca. 16,50m, Höhe ca. 10 – 12m
Zustand gebraucht
Verfügbar ab sofort
Standort Bayern

Pläne gerne als pdf auf Anfrage!

Artikelnummer: 4Q15-5-SILO Kategorien: ,

Automatiklager:
5346 Paletten 1100 x 1530 x 1730 mm / 4680 kg/Fach
42 Plätze für Leerpaletten
1100 x 1530 mm / 400 kg/Fach

Halbautomatiklager:
3654 Paletten 1000 x 803 mm
Höhen max. 1660 mm Etage 1    2250 kg/Fach, brutto
Höhen max. 1560 nm Etage 2-7  1S00 kg/Fach, brutto
2088 Anbruchfächer mit Grundfläche
1000 x 800 mm je Platz / 225 kg/Fach

Schneelast  90 kg/m2 – DIN 1055
Windlasten nach DIN 1055
Erdbebenzone : keine

Förderanlagen:
Automatik-Lager: 5 Paletten x 1600 kg/Trägerpaar Achse 1-3
Eigenlast Förderanlage: 350 kg/m
Halbautomatik-Lager: 4 Paletten x 800 kg/Trägerpaar Achse 50-52
Eigengewicht Förderanlage: 200 kg/m
RBG-Kräfte nach Fa. Dambach

Die Hochregalanlage wurde von einem Papiergroßhändler (vormals Deutsche Papier) genutzt, d. h. die Palettengröße war für Papiergroßhandel ausgerichtet und wäre für diese Nutzung auch prädestiniert.
Sowohl im Automatischen und Halbautomatischen Regal sind RBG`s eingebaut  insgesamt 6 Stück (3 pro Lager). Alle sind fahrbar mit Führerhaus wobei das halbautomatiche Lager ja befahrbar sein muss. Auch beim vollautomatische Lager sind die RBG`s mit Führerhaus.
Die Anlage steht in Augsburg und ist einsatzbereit.
Die Anlage ist besprinklert.
Die Grundfläche der Anlage beträgt 2876 m².

Hochregallager Automatik:
Das Automatiklager ist geeignet für Einweg und oder Europaletten mit vorhandenem Trägersystem. (10.700 Einwegpaletten oder 7.000 Europaletten) Bei ausschließlicher Nutzung für Europaletten kann das Trägersystem entfallen und die Lagerfläche optimal ausgenutzt werden.
Das Automatiklager wird über eine Förderanlage ver- und entsorgt. Bei Vollauslastung kann die Ver-und Entsorgung über zwei Stockwerke gesteuert werden. Die Verbindung in das OG erfolgt über einen Senkrechtförderer.
Sollten Sie andere Anforderungen an die Lagertechnik haben, sprechen Sie uns an und wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Konzept.

Hochregallager Halbautomatik:
Das Halbautomatiklager ist geeignet für Einwegpaletten und dient als Kommissionierlager (ca. 3.650 Paletten) . Die Ver- und Entsorgung erfolgt ebenfalls über Förderanlagen. Im Kommissionierlager kann in allen Ebenen von Hand kommissioniert werden. 70% der Stellplätze verfügen über zusätzliche Fachböden (Kleinteilelager). Werden diese nicht benötigt können diese zur Höhengewinnung auch demontiert werden. Die Nachschubversorgung kann im OG über das Automatiklager gesteuert werden.

Produzierende Unternehmen:
Im ehemaligen Verteilerzentrum ist ausreichend Platz zum Aufbau Ihrer Produktionsanlagen (ca. 2400m2). Die Ver – und Entsorgung der Produktion kann direkt über das angeschlossene Hochregallager erfolgen, welches direkt an die Produktionsflächen angeschlossen ist, und über eine Palettenförderanlage zur direkten Bestückung ausgestattet ist. Durch die ausreichende Anzahl an Toren mit Überladebrücken ist auch die Andienung des Lagers hervorragend abgesichert.
Zur Lagerung von Lang – und oder Sperrgut kann der ebenerdige Anbau genutzt werden. Zugang erfolgt über drei ebenerdige Sektionaltore mit 4,50 Meter Höhe.

Unternehmen aus Handel und Logistik:
Im Voll- und Halbautomatischen Lagerstehen Ihnen ca. 14500 Palettenstellplätze zur Lagerung Ihrer Handelsgüter zur Verfügung. Im ca. 2400 m2 großen Verteilzentrum ist ausreichend Platz für die Ver- und Entsorgung des Hochregallagers. Ebenfalls können dort entsprechende Stationen zur Konfektionierung, Konsolidierung, Verpackung oder sonstiger Tätigkeiten zur Weiterverarbeitung eingerichtet werden.
Das ehemalige Verteilerzentrum ist ausreichend dimensioniert, um es ggfls. auch trennen zu können.